Sie befinden sich auf: Röhren und Stäbe
Heute ist der 10. Dezember 2018

...in der Farbglashütte Lauscha hergestellte Röhren und Stäbe

in der Lauschaer Farbglashütte hergestellte Röhren und Stäbe
Röhren und Stäbe

Das Ziehen von Röhren und Stäben hat in der Farbglashütte Lauscha eine lange Tradition - auch heute wird hier noch ausschließlich per Hand gefertigt.

Was unsere Besucher immer wieder mit Begeisterung beobachten, hat auch praktische Gründe: durch die Handfertigung wird es möglich, fast jede Farbe zu schmelzen und spezielle Farbmuster zu ziehen.

So können wir ausgefallenen Farbwünschen gerecht werden und auch kleinere Bestellmengen in kurzer Zeit liefern. Die Röhren und Stäbe der Farbglashütte werden von Glasbläsern vor der Flamme zu Tieren, Christbaumschmuck und anderen Kunstwerken verarbeitet. Auch künstliche Menschen-, Tier- und Puppenaugen werden auf diese Weise hergestellt.

Unsere Neonröhren finden bei der Produktion von Leuchtreklame Verwendung. Was hier als sogenanntes "Halbzeug" produziert wird ist von elementarer Bedeutung für unsere Glasbläser, welche aus diesem Material wahre Kunstwerke vor der offenen Flamme schaffen !!!

 

Der Lauschaer Kunstglasbläsermeister Thomas Müller-Litz bei der Arbeit an der Flamme
Thomas Müller-Litz

Hier einer der wenigen auch heute noch nach traditioneller Art arbeitenden Künstler: Kunstglasbläsermeister Thomas Müller-Litz.

Wir führen Sie direkt zu seiner Werkstatt, daran wird im Moment noch gearbeitet...

Wer es ganz eilig hat... www.glastradition.de